Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

EIT-EMS-708-V-4 - Mikroelektronik für Nichtvertiefer

Veranstaltungseite im KIS System

Termine

Vorlesung:   
Montag, 10:00 - 11:30 Uhr,    HS 11-262

Übung:   
Freitag, 09:00 - 09:45 Uhr,    HS 11-241

Prüfung:
Termin anzeigen

Mitarbeiter

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Norbert Wehn

Mitarbeiter: Dr.-Ing. Christian Weis, Dipl.-Ing. Matthias Herrmann

Inhalt

Einführung in den Entwurfszyklus integrierter Schaltungen, technologische Grundlagen, Implementierungsstile, schaltungstechnische Grundlagen, Entwurfsmethodiken

Literatur

  •  M.J.S. Smith - Application-Specific Integrated Circuits, Addison Wesley
  •  J.M. Rabaey - Digital Integrated Circuits - A Design Perspective, Prentice Hall

Hinweise

Für diese Vorlesung nutzen wir die elektronische Lernplattform OLAT des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz. Bitte schreiben Sie sich dort in den Kurs TU_KL_Wehn Mikroelektronik für Nichtvertiefer SS 2016 ein. Das Zugangspasswort erhalten Sie auf Anfrage beim Lehrstuhl oder in der Vorlesung.

Der Prüfungsmodus ist schriftlich. Zugelassene Hilfsmittel: 1 DIN-A4 Blatt mit Notizen, (Taschenrechner)

Alle nicht-Elektrotechnik-Studierende: bitte beim jeweiligen Prüfungsamt erkundigen, ob eine erneute Anmeldung erforderlich ist.

Für Studierende im 6. Semester in den Studienmodellen "Informationsverarbeitung" und "Nachrichtentechnik". Als ideale Ergänzung bietet sich die Vorlesung "Synthese und Optimierung mikroelektronischer Systeme" (SMS) an. Eine Vertiefung der Mikroelektronikkenntnisse erfolgt in den Vorlesungen "Entwurf Mikroelektronischer Schaltungen und Systeme I" (EMS1) und "Entwurf Mikroelektronischer Schaltungen und Systeme II" (EMS2).